Wotan (ehemals Baschi)

Pflegestelle in D, R├╝den

Meine Geschichte

Leider verliert Wotan (ehemals Baschi) sein Zuhause. Er lebt zur Zeit in 76694 Forst.

Nachdem durch Ver├Ąnderung der Lebensumst├Ąnde eine H├╝ndin in den Haushalt eingezogen ist, kommt es zu Konflikten zwischen den beiden intakten R├╝den. Hier eine Beschreibung des Besitzers:

Unser 1-j├Ąhriger Wotan ist ein wahrer Schatz – verschmust, verspielt und immer bereit, seine Liebe zu verschenken. Zuhause ist er ├╝berraschend ruhig f├╝r seine Rasse, aber er liebt es, sich mit seinen Spielzeugen zu besch├Ąftigen.

An der Leine ist er ein sanfter Begleiter, der die Welt um sich herum neugierig erkundet. Er kann sich zwar leicht ablenken lassen, aber das macht seinen charmanten Charakter nur noch liebenswerter. Er hat keine Probleme mit anderen Hunden und m├Âchte drau├čen mit jedem spielen, was seine fr├Âhliche und offene Art unterstreicht.

Zuhause haben wir zwei weitere Hunde, aber leider harmoniert das Rudel nicht mehr, und es kam schon zu Auseinandersetzungen, die wir gerne vermeiden m├Âchten.┬áWir suchen f├╝r Wotan ein liebevolles Zuhause, in dem er die Aufmerksamkeit und F├╝rsorge erh├Ąlt, die er verdient. Er wird mit seinem unwiderstehlichen Charme und seiner bedingungslosen Liebe jedes Herz im Sturm erobern. Wir geben ihn nur in erfahrene H├Ąnde ab, in denen er weiterhin konsequent und liebevoll erzogen wird.

Geschichte: Baschi und seine 6 Geschwister wurden in Ungarn in einem Privattierheim in Gyula geboren. Ihre Mutter stromerte in einem Dorf umher und wurde von Ancsa und Joszi gesichert.┬á Da die H├╝ndin gechipt und registriert war, konnte der Besitzer rasch ermittelt werden. Leider war er telefonisch nicht erreichbar und auf den Brief, den Ancsa schrieb, kam nie eine R├╝ckmeldung. Es handelt sich um einen Malamute Z├╝chter, besser gesagt, um einen Vermehrer.┬á Die H├╝ndin selbst war bei Aufnahme in einem sehr schlechten Zustand. Sie war voller Fl├Âhe, hatte kahle Stellen und war sehr abgemagert. Sie nahm dankbar das angebotene Futter an und brachte 10 Tage nach der Aufnahme ihre Welpen zur Welt.

Baschi wurde liebevoll von seiner Mutter umsorgt und blieb Gott sei Dank von Infektionen verschont.

Wir suchen f├╝r Baschi ein aktives Zuhause mit hundeerfahrenen, einf├╝hlsamen Menschen, die die Bed├╝rfnissen eines Schlittenhundes kennen und nachkommen. Malamute sind sehr freundliche Hunde, die aber klare Erziehung und eine Aufgabe brauchen. Sie m├╝ssen entsprechend ihrer Lauffreude ausgelastet werden, beispielsweise mit Canicross, Bikej├Âring oder Zughundsport.

Kontaktperson

Petra Zahm
petra.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

Selbstauskunft

Sie interessieren sich f├╝r Wotan (ehemals Baschi) und m├Âchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte f├╝llen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr ├╝ber Sie und Ihre W├╝nsche erfahren k├Ânnen.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Wotan (ehemals Baschi) zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download

Um den Steckbrief anschauen zu k├Ânnen, ben├Âtigen Sie einen PDF Reader (z.B. Adobe Acrobat Reader: https://get.adobe.com/de/reader/)