Benji

Fellnasen im Glück

Benji hat seine Menschen gefunden. Benji wurde von Ancsa aus der überfüllten Tötung gerettet. Niemand hatte nach diesem süßen Zottelrüden gesucht und niemand wollte ihn adoptieren. Dabei ist Benji ein sehr freundlicher Rüde, der sich mit Hündinnen gut versteht.

Wenn seine Bezugsperson zum Zwinger kommt, freut er sich und springt aufgeregt umher und buhlt um Aufmerksamkeit. Das Leben im Tierheim stresst Benji sehr. Er kommt kaum zur Ruhe und springt ständig im Zwinger auf und ab.  Benji ist sehr mager und wir befürchten, dass er mit der kommenden Kälte und dem permanenten Stress noch mehr Gewicht verlieren wird.

Wir haben Benji bei unserem Besuch Ende Oktober kennengelernt. Er zeigte sich uns Besuchern gegenüber aufgeschlossen und freundlich und ließ sich streicheln. Der Tierarzt in der Tötung hat Benjis Alter auf zwei Jahre dokumentiert, wir denken aber, dass er älter ist. Seine Zähne sind stark mit Zahnstein belegt und werden bei der Kastration gereinigt. Benji ist sehr brav und ließ sich problemlose ins Maul schauen und sogar einige Zähne mechanisch vom Zahnstein befreien. Am linken Auge scheint er eine alte Verletzung zu haben, man sieht am Rand eine Trübung, was ihn aber nicht weiter einzuschränken scheint.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen