Füles

Rüden

Der junge Rüde Füles kam nach dem Tod seines Besitzers zusammen mit fünf anderen Hunden zu Ancsa in das Tierheim. Da die Angehörigen zu weit weg wohnen, konnten sie sich nicht um die Hunde und Katzen kümmern.

Füles ist sehr freundlich zu Menschen und genießt Zuwendung und Streicheleinheiten. Mit anderen Hunden kommt er gut zurecht. Hündinnen findet er toll, bei Rüden sträubt er schon mal das Fell. Ist das Gegenüber souverän, gibt es aber keine Probleme.

Leider wurde Füles bisher in einem Garten an der Kette gehalten, ein Zustand, den man noch häufig in Ungarn findet. Im Tierheim genießt er besonders den Freilauf, denn er ist jung und agil. Wir vermuten, dass Füles ein Brackemischling ist, also Gene eines Laufhundes besitzt. Wir wünschen uns daher für Füles ein aktives Zuhause, wo er entsprechend seiner Veranlagung gefordert und gefördert wird. Dies kann beispielsweise im Bereich des Lauf- oder Zughundsports sein, beim Mantrailen oder in der Fährtenarbeit.

Neben den Hunden hatte der Besitzer auch sechs Katzen, so dass wir davon ausgehen, dass Füles Katzen zumindest akzeptiert. Bei Bedarf kann noch ein Katzentest gemacht werden.

Beim Routinecheck wurde Füles negativ auf Herzwurm, Babesiose, Ehrlichiose, Anaplasmose, Borelliose und Hämobartonellose getestet.

 

 

 

Kontaktperson

Carola Horlemann
c.horlemann@fellfreunde.de

Tel: 0172 2728255

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für Füles und möchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Füles zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download

Schmücke unseren Baum

Mit Deiner Spende hilfst Du uns bei den Pensionskosten und schmückst den Fellfreunde Weihnachtsbaum