Jule

Fellnasen im GlĂĽck, GlĂĽcksfelle 2023

Jule hat ihre Menschen gefunden.

Jule ist wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle in Kürten angekommen. Alles ist neu und vieles noch unheimlich, aber zum Glück hat Jule eine ordentliche Portion Neugierde im Gepäck.

Jule macht ganz tolle Fortschritte. Die anfängliche Unsicherheit ist einer großen Neugierde und Lebensfreude gewichen. Sie orientiert sich sehr schön an Sarah und sucht ihre Nähe. Spaziergänge sind sehr spannend und Jule freut sich, wenn sie das Geschirr angelegt bekommt und es hinaus geht.

Jule versteht sich sehr gut mit anderen Hunden und liebt es, mit ihnen auf der großen Wiese zu spielen. Sie kommuniziert klar und deutlich und versteht es, die Signale der anderen Hunde zu lesen. Wenn es Jule etwas zu wild wird, sucht sie die Nähe zu Pflegefrauchen oder nimmt sich eine Auszeit in ihrem Baumversteck.
Im Haus benimmt sich Jule artig, sie bevorzugt höhlenähnliche Liegeplätze.
Gerne kann Jule nach Absprache auf ihrer Pflegestelle besucht werden.

Die hĂĽbsche Jule wurde von Ancsa aus der ĂĽberfĂĽllten Tötungsstation gerettet. Sie war von ihrem Besitzer dort abgegeben worden, vermutlich unerwĂĽnschter Nachwuchs, den niemand haben wollte. Im Tierheim zeigt sich Jule offen und menschenfreundlich. Sie ist etwas schĂĽchtern und zurĂĽckhaltend, aber nach allem, was sie erleben musste, ist das ja kein Wunder. Mit Artgenossen kommt Jule gut zurecht. Ancsa glaubt, dass Jule ein Magyar Agár – Mix sein könnte, jedenfalls lässt sich eine gewisse Ă„hnlichkeit nicht leugnen.

Jule scheint keine Probleme mit Katzen zu haben, jedenfalls zeige sie sich ziemlich desinteressiert, bzw. eher zurĂĽckhaltend beim Test.

Natürlich muss bei einer Vergesellschaftung von Hund und Katze immer moderiert werden, damit Missverständnisse gar nicht erst entstehen.

Jule wurde Anfang August im Schnelltest negativ auf Herzwurm getestet.

 

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen