Kristina

Hündinnen

Meine Geschichte

Kristina wurde herrenlos auf der Straße in Ungarn aufgegriffen. Woher sie stammt, ist nicht bekannt und die Anwohner hatten sie vorher noch nie gesehen. Vermutlich wurde sie einfach ausgesetzt. Kristina zeigt sich sehr menschenfreundlich und lässt sich gut händeln. Sie freut sich, wenn jemand im Tierheim Zeit für sie findet, dann springt sie vor Freude im Zwinger umher.

Mit anderen Hunden kam Kristina anfangs nicht  gut zurecht. Wir vermuten, dass sie in der Vergangenheit nicht die Möglichkeit hatte, Sozialkontakten zu pflegen und entsprechend  unsicher/abweisend agiert.  Inzwischen hat sie sich aber mit dem Rüden Pelle angefreundet und teilt sich den Zwinger mit ihm.

Bei der Untersuchung durch den Tierarzt war sie ebenfalls sehr brav und ließ sich auch Blut ohne Murren abnehmen. Leider wurde Kristina positiv auf Anaplasmose und Herzwurm  getestet. Ehrlichiose und Borreliose waren negativ. Mit der Behandlung wurde umgehend begonnen.

Wir vermuten, dass Kristina ein Jagdhund-Mix ist. Jedenfalls ist sie bewegungsfreudig und agil.

Wir wünschen uns für Kristina ein aktives Zuhause, gerne auch Aktivitäten im Bereich Laufen, Wandern oder Hundesports.

Kontaktperson

Anja Poggel
Tel: 01590 2400982  

[email protected]

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für Kristina und möchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Kristina zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download

Um den Steckbrief anschauen zu können, benötigen Sie einen PDF Reader (z.B. Adobe Acrobat Reader: https://get.adobe.com/de/reader/)