Max

Patenschaften

Meine Geschichte

Bei unserem Besuch im Oktober 23 berichtete Ancsa, dass Max in den letzten Monaten nicht sicher im Verhalten sei und auch einige Male ohne erkennbaren Grund geschnappt habe.   Max ist daher momentan nicht in der Vermittlung.

Wir haben Max bei unserem Besuch im November 22 kennengelernt. Max ist ein wirklich stattlicher R├╝de von beeindruckender Gr├Â├če. Er war uns gegen├╝ber sehr freundlich und aufgeschlossen. Wenn man an seinem Zwinger stand, kam er gleich ans Gitter, dr├╝ckte seinen Kopf fest dagegen und bettelte um Streicheleinheiten.

Der R├╝de Max wurde von Ancsa aus der ├╝berf├╝llten T├Âtung Battonya gerettet. Der Besitzer hatte ihn dort abgegeben, den Grund haben wir nicht erfahren. Wir vermuten, dass Max zu freundlich war, um ein Grundst├╝ck zu bewachen.

Da das Tierheim ├╝berf├╝llt war, wurde Max von Ancsa zun├Ąchst in einer Hundepension untergebracht, lebt inzwischen aber im Tierheim. Max ist offen und freundlich, in neuen Situationen ein wenig sch├╝chtern und unsicher.┬á Er wird in seinem Leben bestimmt nicht nur Gutes erlebt haben.

Mit H├╝ndinnen versteht Max sich gut, sein Verhalten gegen├╝ber R├╝den wurde noch nicht getestet.

Aufgrund seiner Gr├Â├če sollte der Besitzer nicht nur Hundeerfahrung mitbringen, sondern auch k├Ârperlich in der Lage sein, Max zu h├Ąndeln.

Kontaktperson

Anja Poggel
Tel: 01590 2400982  

a.poggel@fellfreunde.de

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich f├╝r Max und m├Âchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte f├╝llen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr ├╝ber Sie und Ihre W├╝nsche erfahren k├Ânnen.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Max zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download

Um den Steckbrief anschauen zu k├Ânnen, ben├Âtigen Sie einen PDF Reader (z.B. Adobe Acrobat Reader: https://get.adobe.com/de/reader/)