Rüdiger

Patenschaften, Rüden

Wir haben Rüdiger bei unserem Besuch im November 19 kennen gelernt. Er zeigte sich uns Fremden gegenüber offen und ließ auch Berührung zu. In seinem Blick spiegelte sich dennoch ein Funken Furcht und Misstrauen. In neuen Situationen wird er wahrscheinlich unsicher reagieren.  Ganz wichtig sind dann Menschen, die ihm Halt und Sicherheit geben und ihn nicht bedrängen. Wer verliebt sich in unseren süßen Zottel und schenkt ihm ein Zuhause, aus dem er nie wieder fort muss?

Bei der Routineuntersuchung wurde Rüdiger positiv auf Herzwurm getestet, mit der Behandlung wurde bereits begonnen.

Rüdiger wurde von Ancsa aus der überfüllten Tötung gerettet. Der Schnauzer Mix Rüde war schwer traumatisiert, in seinem Blick spiegelten sich Angst und Unsicherheit. Er schien jeden Moment etwas Schlimmes zu erwarten. Wir wollen uns gar nicht vorstellen, was Rüdiger Schreckliches widerfahren ist. Ganz langsam fing er an zu Vertrauen und die Nähe zu Menschen zu ertragen. Alle im Tierheim hatten sich anfangs in seiner Nähe ganz langsam bewegt, um ihn nicht zu erschrecken. Bei schnellen Bewegungen duckte er sich weg und zog sich eilig zurück.

Kontaktperson

Petra Zahm
p.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für Rüdiger und möchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Rüdiger zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden