Sam

Fellnasen mit Handicap, Paten gefunden, Patenschaften, Rüden, Senioren

Meine Geschichte

Sam wurde von Ancsa aus der überfüllten Tötung gerettet. Er war einer der sicheren Todeskandidaten, denn er ist nicht mehr jung und er ist krank. Solche Hunde haben null Chancen, adoptiert zu werden.

Sam hatte einen großen Hodentumor, der inzwischen operiert wurde, er sieht schlecht, die Zähne sind nicht mehr die besten und er wurde positiv auf Herzwurm getestet.

Aber Ancsa konnte ihn nicht dort lassen, auch Sam soll die Chance auf ein glückliches Leben bekommen.

Die Kastration hat Sam sehr gut verkraftet und mit der Therapie gegen die Herzwurminfektion wurde bereits begonnen.

Sam ist altersentsprechend agil und freut sich, dass sich nun jemand um ihn kümmert. Er genießt die Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Den Tierarztbesuch hat er brav über sich ergehen lassen und auch bei der Nachsorge der Wunde zeigte er sich stets brav.

Mit anderen Hunden hat Sam in der Regel keine Probleme. Da er aber schlecht sieht, erschrickt er schon mal bei schneller Annäherung und um Konflikte zu vermeiden, lebt Sam alleine im Zwinger.

Wir hoffen, dass Sam ein Herz für sich gewinnen und das Tierheim auf seine alten Tage noch einmal verlassen darf. Wer schenkt Sam ein Zuhause voller Liebe und Geborgenheit und zeigt ihm, wie schön das Leben sein kann?

Kontaktperson

Petra Zahm
petra.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für Sam und möchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Sam zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download

Um den Steckbrief anschauen zu können, benötigen Sie einen PDF Reader (z.B. Adobe Acrobat Reader: https://get.adobe.com/de/reader/)