Shari

Welpen

Shari und ihre Geschwister wurden in Ungarn wie Müll entsorgt. Es ist nur dem Zufall zu verdanken, dass Ancsa auf den schwarzen Müllsack aufmerksam wurde, der außerhalb des Dorfes neben der Straße lag. Wie feige muss man sein, schutzlose Wesen zum Sterben in einen Sack zu stecken und wegzuwerfen? Shari hat den Schrecken, soweit gut überstanden und zeigt sich offen und zutraulich. Aufgeregt hüpft sie im Zwinger umher, wenn sich Ancsa nähert. Denn Ancsa bringt immer etwas Abwechslung in den tristen Tierheimalltag. Mal ein Kuscheln, ein liebes Wort, etwas zum Spielen oder Fressen. Ein Tierheim ist aber kein Ort, an dem ein Welpe aufwachsen sollte.  Es ist laut, es fehlt an Außenreizen und es fehlt den Menschen leider die Zeit, sich intensiv mit den Welpen zu beschäftigen. Daher hoffen wir, dass Shari rasch den kargen Zwinger verlassen und in ein liebeveolles Zuhause ziehen darf.  Die Kleine  muss noch eine ganze Menge lernen, fast alles wird neu für sie sein und manches sie sicher ängstigen. Daher braucht Shari Menschen, die sie da abholen, wo sie steht und ihr all das zeigen und lernen, was sie noch nicht kennenlernen durfte.

Kontaktperson

Anja Poggel
Tel: 01590 2400982 (ab 18 Uhr)

a.poggel@fellfreunde.de

 

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für Shari und möchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Shari zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden