Toto

Toto und seine Schwestern kamen in einem kleinen Dorf an der rumänischen Grenze zur Welt.
Das Muttertier litt an einer massiven Hauterkrankung und war in einem schlechten Allgemeinzustand.
Tierschutzaktivisten informierten das Tierheim und so kamen alle Welpen außer Toto, im Alter von wenigen Wochen in die Obhut von Ancsa und Joszi.
Toto, der einzige Rüde aus dem Wurf, war schon an einen Nachbarn versprochen gewesen.
Die Mutter, die sehr geschwächt und krank war, wurde in einer Pflegestelle untergebracht und wurde dort tierärztlich versorgt und liebevoll aufgepäppelt.
Während die Geschwister von Toto im Tierheim ebenfalls gegen Demodecose behandelt wurden, sparte sich der neue Besitzer den Tierarztbesuch.
Erst als die Hautveränderungen zu stark wurden, handelte er – er brachte Toto einfach zurück, anstatt ihn behandeln zu lassen!
Toto lebt nun bis zur Vermittlung bei einer Tierschutzaktivistin, die auch die Mutterhündin aufgenommen hat. Er wird tierärztlich betreut und gegen Demodecose behandelt.
Toto ist ein sehr lebhafter, freundlicher Hundebub, immer auf der Suche nach Abenteuern.
Nun fehlt zum Happyend nur noch ein liebevolles Zuhause für Toto.

Kontaktperson

Petra Zahm
p.zahm@fellfreunde.de

01629806355 ab 14 Uhr

Selbstauskunft

Sie interessieren sich für Toto und möchten der Fellnase einen Platz in Ihrem Zuhause geben?

Prima – dann sollten wir uns schnell „beschnuppern“.
Bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus, damit wir mehr über Sie und Ihre Wünsche erfahren können.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Mehr zum Thema Herzwurm lesen Sie bitte hier

Laden Sie sich hier den Steckbrief von Toto zum ausdrucken und verteilen herunter >> Download