Zeit zum Spielen – an die Hütchen – Fertig – Looooos

Das Hütchenspiel

So kannst Du Deinen Hund wunderbar mit einem Denkspiel zu Hause fördern

Was Du dazu benötigst:

  • 4 Pflanztöpfe aus Keramik mit Öffnung im Boden
  • Leckerchen/Trockenfutter/Lieblingsschmankerl 

 

einige Hinweise vorab:

  • es fördert die Konzentrationsfähigkeit
  • erarbeite Stück für Stück in mehreren Tagen den Trainingsanspruch von leicht zu schwer
  • pro Schritt solltest Du 5-10 Wiederholungen einplanen
  • kurze Sequenzen zu Beginn, um den Hund nicht zu überfordern
  • Beende jedes Training mit einem positiven Erlebnis!

 

Fellfreunde Zeit zum Spielen - an die Hütchen - Fertig - Looooos

 

1. Hier soll Dein Hund lernen den Pflanzentopf zu berühren. Es spielt keine Rolle, ob mit der Nase oder seiner Pfote. Zunächst verwendest Du anfangs nur 1 Topf. Du platzierst, für Deinen Hund sichtbar, sein Lieblingsleckerli auf dem Boden und deckst es mit dem Pflanztopf ab.

Jetzt lässt Du Dein Tier suchen und beobachtest dabei sein Verhalten. Gern kannst Du das Kommando „Such/e“ einsetzen. Berührt Dein Tier den Topf mit seiner Pfote oder der Nase, hebst Du den Topf an und Dein Liebling bekommst sein Leckerchen zum vernaschen.

Jede korrekte Aktion wird mit seinem versteckten Futter belohnt. Halte den Topf dabei immer fest, damit deine Fellnase das Pflanzengefäß nicht umstößt und wiederhole den Vorgang mehrfach hintereinander.

Ist dein Liebling eher zurückhaltend und schaut dich mit großen Fragezeichen aus seinen treuen Augen an, dann locke ihn aus der Reserve und tippe abwechselnd den Topf und danach seine Pfote an. Auch kannst Du das Leckerchen erneut zeigen, um es in Erinnerung zu rufen und sein Verlangen nach dem gut schmeckenden Fleischstück ankurbeln.
Ist jedoch das Gegenteil der Fall und dein Tier ist übermotiviert, kannst du ihn sanft kurz im Brustbereich blockieren mit deiner flachen Hand, bis du einen Entspannungszustand wahrnimmst. Danach folgt der nächste Versuch.

 

Fellfreunde Zeit zum Spielen - an die Hütchen - Fertig - Looooos

 

2. Jetzt kommen 2 weitere Töpfe zu dem Denkspiel hinzu. Um das Gefäß, unter dem sich das Leckerchen befindet, optisch von den anderen beiden zu differenzieren, kannst Du es mit einem Zeichen deiner Wahl markieren. Anschließend legst du ein Futterstück unter den markierten Topf und die anderen beiden Töpfe stellst Du seitlich neben den ersten Topf. Danach darf Dein Vierbeiner die Suche starten.

Verliert er bei der Suche die Konzentration oder seine Aufmerksamkeit, kannst Du ihm auch durch anheben des Topfes, mit dem Blick auf sein Futter, erneut motivieren. Auch kannst du den Topf antippen, um Dein Tier auf der Suche nach naschbarem zu unterstützen.

 

Fellfreunde Zeit zum Spielen - an die Hütchen - Fertig - Looooos

 

3. In der Königsdisziplin werden die alle vier Töpfe unter den Augen deines Tieres gemischt und es soll anzeigen, wo sich das Leckerli befindet. Hat er es gefunden, darf er es selbstverständlich genüsslich verschlingen.

Wir wünschen Dir und deinem Liebling unglaublich viel Spaß beim nachmachen und ausprobieren.

Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen

Zeit zum Spielen – an die Hütchen – Fertig – Looooos

Social Media

Die beliebtesten Beiträge

Trage Dich zu unserem Newsletter ein

Finden Sie Ihren neuen besten Freund

Netto-Spendenaktion

GeschafftDank dir sind wir Teil der Netto-Spendenaktion- Bring dich ein für deinen Verein!Ab 03.06. bis 28.09.2024 kannst Du als Netto-Kunde deine aufgerundeten Einkaufsbeträge und Pfandbonwerte

Gute Nachrichten

Unsere Schützlinge in der Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ vorstellen zu dürfen, ist für uns jedesmal eine große Chance.Auch bei der letzten Ausstrahlung, am 28.04.2023,

🐾📺 Nicht vergessen!

🐾📺 Nicht vergessen! Sei live dabei, wenn unsere geliebten Fellnasen die große Bühne betreten! 🎥🐶 Am 28. April 2024 18 Uhr startet der WDR die

Update zu Tiere suchen ein Zuhause

Wie versprochen, hier einige Impressionen von unserer gestrigen Aufzeichnung für Tiere suchen ein Zuhause. Zuerst einmal stellen wir euch unsere kleinen Fernsehstars vor Ada, Pax,