Neunzehn Fellkinder sind in Deutschland angekommen

Liebe Community,
am vergangenen Samstag durften neunzehn Hunde aus dem Tierheim in Gyula zu ihren Familien und Pflegestellen nach Deutschland reisen. Das Warten auf ihre Vermittlung hat Emil, Oskar, Thor, Gracie, Elli, Fibi, Lola, Pauline, Tati und Alea ein freudenreiches glĂŒckliches Ende beschert. Alle Fellkinder wurden von ihren positiv aufgeregten Menschen herzlich in Empfang genommen.
Joey, Shaggy, Solo, Uno, Paul, Miro, Kalle, Pippilotta und Ida haben den weiten Weg aus Ungarn ganz vorbildlich toleriert und wurden gleichermaßen freudig, erwartungsvoll und optimistisch von ihren Pflegestellen hier in Deutschland begrĂŒĂŸt.
Ein großen Dank an alle Beteiligten vor und hinter den Kulissen.
 
Allen Adoptanten und Pflegefamilien wĂŒnschen wir eine ereignisreiche, verstĂ€ndnisvolle und abenteuerlustige Anfangszeit. Meldet euch gern jederzeit, wenn es irgendwo klemmt und ihr offene Fragen habt.
 
herzlichst EUER Team Fellfreunde e.V.
Jetzt mit Ihren Freunden und Bekannten teilen